Teilnahme am Cross-Cluster-Meetup Sachsen des Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Honorarkonsul Dr. Christoph Hollenders und Botschafter a.D. Dr. Hans-Ullrich Seidt, sowie Thekla Muntschick von InDeKo besuchten am 1.11.2018 das Cross-Cluster-Meetup Sachsen, welches von dem Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) im Konferenzzentrum der Sächsischen Aufbaubank (SAB) in Dresden gehalten wurde.

Nach Eröffnungsworten der Bereichsleiterin Zuschuss in der SAB und dem Referatsleiter für Technologie wurden verschiedenste Fachvorträge gehalten, unter anderem von der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, dem Referat Grundsatzfragen der Wirtschafts-, Innovations- und Mittelstandspolitik. Die Themen bildeten die Weiterentwicklung der Sächsischen Innovationsstrategie und die Vorstellung verschiedener Förderprogramme für Cross-Cluster.


Dr. Seidt und Dr. Hollenders (2. u. 3. v.l.) beim Workshop International

Anschließend fanden Workshops zu den Themen Mobilität, Digitalisierung, Gesundheitswirtschaft und Internationalisierung statt.

Im Rahmen der Workshops wurde auch das Innovationszentrum Deutschland-Korea (InDeKo) vorgestellt und Ideen für die Erweiterung des Netzwerkes gesammelt.


Dr. Seidt und Dr. Hollenders (2. u. 3. v. r.) beim Workshop Gesundheitswirtschaft